Gemüseliebe

Ihr Liebsten, ich bin noch immer ganz aufgeregt und hüpfe vor lauter Freude auf und ab. Vor 1,5 Wochen kam endlich mein neues Buch „Gemüseliebe“ heraus.

10 Gemüsesorten spielen die Hauptrolle und werden zu Stars einer abwechslungsreichen Küche. Von modern interpretierte Klassiker, Gemüsenudeln, One- Pot-Ideen, snackiges Gemüse to go oder sogar Desserts. Die Rezepte sind alle saisonal, vorwiegend schnell ohne viel Schnickschnack zubereitet und bringen köstliche neue Geschmackserlebenisse. Mit diesem Buch möchte ich auch Kochmuffel dazu motivieren, den Kochlöffel zu schwingen. Denn mein Motto ist „Kochen kann jeder“- man muss sich nur drüber trauen ; ) Das Buch ist nicht nur für Vegetarier geeignet, sondern für alle, die Gemüse genauso lieben wie ich! : )

Über das Buch (Klappentext)

BUNTE UND GESUNDE GESCHMACKSERLEBNISSE: MODERN, KLASSISCH, TO GO UND MIT PFIFF 
Modern interpretierte Klassiker, Gemüsenudeln, One-Pot-Ideen, snackiges Gemüse to go und sogar Desserts sorgen für einen bunten Speiseplan und köstliche, neue Geschmackserlebnisse. Und mit Tina Gansers Healthy Tipps hat man die Möglichkeit, einzelne Zutaten durch noch wertvollere Lebensmittel auszutauschen.
– 100 raffinierte Gemüserezepte für vielfältigen Genuss
– mit genauen Infos zu den 10 Gemüsesorten: wann haben sie Saison, wie werden sie am besten gelagert
– zahlreiche Healthy Tipps: eine ausgewogene Ernährung liefert Energie und Gesundheit
– Ernährungstrend Low Carb: Gemüsenudeln, Karfiolpizza und Co.
– No Food Waste: viele Varianten zu jedem Rezept – Gemüse ganz einfach in den Rezepten abändern
– saisonal und mit frischen, regionalen Produkten kochen: für Vitaminpower im Alltag

 

Bei Lovelybooks kannst du nun bei meiner Leserunde mitmachen und bis zum 6. August 2017 eines von 25 Freiexemplaren gewinnen: https://www.lovelybooks.de/autor/Tina-Ganser/Gemüseliebe-1452944725-w/leserunde/1475361922/1475358318/

Eine kleine Vorschau auf mein Buch findest du hier: http://www.book2look.com/book/qDOPrxliXv

2607.jpg.thumb-500x710-keepratio

 

Advertisements

Energieschub pur- Cookies mit Dinkelflocken, Cranberries und Haselnüssen

Die letzten Wochen ging es mit der Arbeit drunter und drüber und leider bin ich nun länger nicht mehr dazugekommen euch leckere Rezepte zu liefern bzw. überhaupt zu backen. Folgendes Rezept möchte ich euch aber nicht vorenthalten. Cookies gehen nämlich immer, egal ob zwischendurch als Energieschub, zum Kaffee am Nachmittag oder als Wanderproviant. Und das beste, sie sind dazu noch lange in der Keksdose haltbar  (wenn man sie nicht so wie ich alle schon davor auffuttert 😉

IMGP0267-2
PHOTOCREDIT: WILLIAM MELLING, FOODSTYLE: TINA GANSER

16 Cookies:

130 g Butter, sehr weich
100 g brauner Zucker + 1 TL
1 Pkg. Vanillezucker
1 TL Zimt
1 Ei, groß
50 g Vollkornmehl
50 g Weizenmehl
1/2 TL Backpulver
170 g Dinkelflocken
45 g Haselnüsse
50 g Cranberries

  1. Backofen auf 180°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  2. Für den Teig Butter mit Zucker, Vanillezucker und Zimt in einer Schüssel cremig rühren. Anschließend das Ei hinzugeben und für mind. 2 Minuten schaumig rühren. Je länger man die Masse schlägt, desto schaumiger wird sie und desto besser werden die Cookies. Also nicht zu früh aufgeben! 😉
  3. Mehlsorten mit Backpulver und Dunkelflocken verrühren. 30 g Haselnüsse grob hacken. Gemeinsam mit den Cranberries unter in die Mehlmischung rühren und dann alles unter die Eimasse heben und gut vermischen. Für 10 Minuten stehen lassen.
  4. Hände anfeuchten und aus dem Teig kleine Kugeln formen (in etwa in der Größe eines Golfballs), auf ein mit Backpapier belegten Backblech legen und vorsichtig ein wenig flach drücken. As Topping die restlichen Haselnüsse (15 g) fein hacken, mit 1 TL Zucker vermengen und auf die Cookies streuen.
  5. Für ca. 14 Minuten im Backofen backen. Du merkst, dass die Cookies fertig sind, dass sie noch etwas weich sind, aber die Unterseite bereits durchgebacken sind. Das Backpapier vom Blech ziehen und auskühlen lassen.
  6. G E N I E ß E N : )